Ausverkauf der UN an die Konzerne?

Von Wolfgang Effenberger

 

Am 4. Mai 2020 haben die EU und verschiedene europäische Regierungen eine Covid-19-Geberkonferenz abgehalten und 7,4 Milliarden Steuergelder für die globale Impfaktion  zugesagt.

Zu den Gastgebern der Konferenz zählten neben der EU unter anderem Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Großbritannien und Saudi-Arabien, das den Vorsitz der "G20" innehat. Als Partner waren die Weltgesundheitsorganisation WHO, die "Bill & Melinda-Gates-Stiftung", die Impfallianz "Gavi" und die "Weltbank" mit dabei. Einen Großteil der Gelder sagten Deutschland und Frankreich zu. Die Tageschau erwähnte auch die 100 Millionen Euro, die die "Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung" spendete.

 

Über die Verteilung der Gelder hörte man in der Tagesschau aber nichts. Wohl aus gutem Grund:  Das Geld geht auf intransparente Weise an Organisationen, die von Bill Gates und dem Weltwirtschaftsforum finanziert werden.

Keine zwei Wochen vor der Geberkonferenz, am 24. April 2020, hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gemeinsam mit anderen globalen Gesundheitsakteuren und der Bill und Melinda Gates Stiftung die historische “Global Response”-Initiative für den Kampf gegen das Coronavirus gestartet. Das sind Reaktionszeiten, wie man sie sonst in westlichen Demokratien nicht kennt. Ein Großteil der gesammelten Gelder wird u.a. an nachfolgende Organisationen gehen:[i]

 

Weltgesundheitsorganisation (WHO),

Hauptfinanzier: "Bill&Melinda Gates Stiftung"

 

Globale Allianz für Impfstoffe und Immunisierung (Gavi)

Hauptfinanzier: "Bill & Melinda Gates Stiftung", die Weltbank und die WHO

 

Koalition für Innovationen in der Epidemievorbeugung (CEPI)

Hauptfinanzier: die multinationalen Konzerne des Weltwirtschaftsforums (DAVOS)

 

"Die Welt ist vereint gegen das Coronavirus und die Welt wird gewinnen"[ii], sagte EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen. Wer ist hier die Welt? Wenn Regierungen Steuermilliarden für Gates und das Weltwirtschaftsforum einsammeln, haben die Konzerne die Weltregierung übernommen – Freiheit und Demokratie sind dann nur noch eine Farce.

 

[i] Norbert Häring: Geld und mehr vom 5.mai 2020 unter https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/geberkonferenz-gates-weltwirtschaftsforum/

[ii] https://www.tagesschau.de/ausland/corona-eu-spendensammeln-103.html

 

Die Redaktion: Wir danken Wolfgang Effenberger ganz herzlich für die Überlassung seines Beitrags.

 

Unterstützen Sie unsere Arbeit

durch ein Abo unseres Politikmagazins "PI Politik Spezial" für nur 29 Euro im Jahr

Wer jetzt zugreift, bekommt das Hörbuch des Bestsellers von Max Otte, "Weltsystemcrash", kostenlos zugeschickt