Was ist bloß aus unserem Land geworden?

Das Maß ist voll, die Geduld am Ende

Von Markus Gärtner

 

Eine Krise erkennt man vor allem an den Emotionen. Und die kochen definitiv hoch bei uns. "Der Putsch der Kanzlerin", lautet eine Schlagzeile im Internet. "Die Republik wird jetzt von Corona-Gremien gelenkt", konstatiert eine führende Tageszeitung. Den "Streit ums richtige Maß" thematisiert die Hamburger Morgenpost.

In den sozialen Medien ist man da nicht ganz so diplomatisch. Wer sich den Frust von der Seele spricht - oder schreibt - reinigt die Seele und lockert die zum Reißen gespannte Hutschnur. Don Alphonso erklärt, dass sich Ost-Rom während der justinianischen Pest mit Plünderern herumschlagen musste, wir es ganz aktuell "dagegen mit Grünen, Linken und Esken zu tun" hätten. Das Auswärtige Amt entsetzt viele im Land, weil es der Palästinensischen Selbstverwaltung Schutzkleidung zur Verfügung stellt, während wir hier unter jedem Kieselstein Schutzmasken suchen. Die Junge Freiheit erklärt süffisant den Streit in der AfD für beendet, denn "Merkel droht mit fünfter Amtszeit".

Marshall-Plan für die ganze Welt

Währenddessen fordert der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger im Wall Street Journal, die USA sollten ein erdumspannendes Hilfspaket schnüren, um die Verbündeten "zu vereinen". Das ist ein klares Eingeständnis, dass der siechenden Weltmacht das globale Ruder aus der Hand gleitet. Bill Gates beweist derweil mit der Forderung nach einer Corona-Impfung "für die ganze Welt", wer von der Pandemie zu profitieren trachtet.

Sawsan Chebli, die Lieblings-Staatssekretärin der Deutschen, ist schon um 10:35 Uhr morgens nach nur 4 Telefonkonferenzen erschöpft, was eine Altenpflegerin auf Twitter zu der spöttischen - aber berechtigten - Antwort provoziert, sie habe bis zu dieser Zeit am Tage gerade mal 14 Bewohner gewaschen und ziehe gegenüber Chebli ihren Hut.

Das ist nicht mehr das Land, in dem wir alle so gerne leben. Es ist eine gerupfte Republik, ein siechender Rechtsstaat, ein miserabel verwalteter Wirtschafts-Gigant, den die Funktionärs-Eliten gegen die Wand fahren und dabei fast täglich den Souverän nach Kräften vor den Kopf stoßen ...

 

 

Unterstützen Sie unsere Arbeit

durch ein Abo unseres Politikmagazins "PI Politik Spezial" für nur 29 Euro im Jahr

Wer jetzt zugreift, bekommt das Hörbuch des Bestsellers von Max Otte, "Weltsystemcrash", kostenlos zugeschickt